Was soll ich jetzt eigentlich essen ?

Ja, diese Frage hat uns Elisabeth Kainz-Eisenberger gestellt. Sie ist Ernährungsexpertin der TEM – kocht und lehrt am Eisenbergerhof. Sie ist mein allererster Gastbeitrag. Ich finde das sooo großartig. Ich bin richtig aufgeregt.

Den Eisenbergerhof habe ich Euch schon mal vorgestellt. Der Gesundheit etwas Gutes tun, das ist oberstes Gebot von Maria, Elisabeth und den vielen anderen Tagwerkern. Der Eisenbergerhof ist in Weinitzen – gleich direkt bei Graz auf einem Hügel mit herrlichem Ausblick. Es ist ein unglaublich wunderbarer Gesundheitshof.
(Leider auf Grund von Covid-19 zur Zeit geschlossen – die vielen Tagwerkerinnen sind guten Mutes in Kürze wieder volle Fahrt aufzunehmen – und das wird bestimmt bald soweit sein)

Doch nun wieder zurück zu Elisabeth Kainz-Eisenberger und ihrer Frage. “Was soll ich jetzt eigentlich essen”. Elisabeth hat wie immer ein Antwort auf diese Frage. Liest selbst:

Aus Sicht der Volksheilkunde und der TEM sollten wir um diese Jahreszeit den Fokus auf die Entgiftung richten. Aus gegebenem Anlass wollen wir aber auch weiterhin die Lunge unterstützen.

Ich habe mir ein Rezept überlegt, dass sowohl den Stoffwechsel und die Entgiftungsorgane ankurbeln soll, als auch die Stärkung der Schleimhäute und den Respirationstraktes nicht außer Acht lässt.

Rezept für 🌿🌱KRÄUTERGERSTE🌿🌱

1 Tasse Rollgerste und 3 Tassen Wasser für mehrere Stunden, noch besser über Nacht einweichen und WEICH kochen!
1 Stange Lauch in Ringe schneiden und waschen. In etwas Butter leicht anschwitzen, nicht anrösten! Mit etwas Wasser oder Suppe aufgießen und weichdünsten. Herdplatte auf 1 zurückschalten. Gerste mit dem Wasser dazugeben, salzen und unterrühren.
Brennnesseln waschen, schneiden und zur Gerste geben. Dann auch Spitzwegerich, Gänseblümchenblätter, Bärlauch und/oder Frühlingszwiebel sowie Kerbel waschen, klein schneiden, und unter die Gerste mischen. Mit einem Schuss Schlagobers verfeinern, abschmecken, anrichten und mit Gänseblümchenblüten garnieren.

  • Die Gerste befeuchtet die Schleimhäute und kräftigt die Lunge.
  • Lauch und Lauchgewächse wirken besonders reinigend auf die Lunge und den Verdauungstrakt, allerdings nur in gegarter, nicht gerösteter oder roher Form.
  • Butter und Schlagobers wirken befeuchtend, reinigen und stärken die Bronchien.
  • Gänseblümchen aktivieren die Schleimhäute
  • Brennnessel wirken allgemein reinigend.
  • Was alle verwendeten Kräuter gemein haben, sie stärken die Lunge und der Körper wird dadurch besser mit Sauerstoff versorgt.
Weitere Lebensmittel, die der Lunge zuträglich sind
  • Kohlgemüse, allen voran Blaukraut
  • Gemüse im Allgemeinen gedünstet oder gekocht (nur wenig Rohkost)
  • Kren
  • Mandeln vor allem als Mandelmilch
  • Reis
  • Hafer (allerdings sollte dieser, wenn es wärmer wird, eher sparsam verwendet werden)
  • Thymian
  • Eibisch
  • Äpfel und Birnen vor allem als Kompott oder Mus … Anmerkung hier findest du das Rezept für ein Birnenmus
  • Datteln
  • Rosinen

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist auf eine schonende, saftreiche Garmethode zu achten. Scharfes Anbraten, stark gereifter Käse, Alkohol, Kaffee, zu scharfe Gewürze (Kren und Ingwer sind allerdings förderlich), und Salziges wirken stark erhitzend und austrocknend und sollten deswegen gemieden werden.

Ostern steht zwar vor der Tür, aber auch Geräuchertes gehört zu den Lebensmitteln die genau jetzt vermieden werden sollten. Ihr müsst nicht gänzlich darauf verzichten, aber vielleicht schafft ihr es, den Konsum etwas einzuschränken. Und wenn ihr Osterfleisch esst – nehmt einfach mehr Kren und frische Kräuter dazu! Auch ein Ritschert kann zu Ostern sein – da ist gleich auch die Gerste dabei. Ihr könnt vorab auch eine Gemüsecreme- oder Frühlingskräutersuppe, und als Nachspeise ein Apfelmus mit Sahnehäubchen genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst euch den Frühling schmecken!

Eure
Elisabeth Kainz-Eisenberger

Liebe Elisabeth. Vielen Dank für Deinen Beitrag er ist einfach wunderbar!

Und für alle die jetzt Lust bekommen haben mal am Eisenbergerhof vorbei zuschauen. Habt Geduld, bleibt vorerst noch zu Hause. Doch es kommt die Zeit, in der wir uns dort sicherlich treffen.

Bis bald und ganz liebe Grüße

Michi

Du willst wissen welchem Temperament du aktuell am ehesten entsprichst? 👉👉 teste dich. Hier kommst du zum TEMPERAMENTE-TEST

Du willst immer am Laufenden sein? Zeitnah wissen, wenn es Neues gibt. Dann melde dich doch hier zum Newsletter an. Als Dankeschön erhältst Du eine Leseprobe des in Kürze erscheinenden Buches als Kostprobe.
Impressum/Disclaimer & Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code