Die Kraft der Lunge

Die Ähnlichkeit von Bäumen zur Lunge ist einzigartig. Richte Deinen Blick in eine Baumkrone – du wirst es erkennen. Spüre die Kraft des Baumes. Atme ein und atme aus.

Wie der Baum für den Wald, so ist deine Lunge der Motor deiner Atmung und diese dient Gehirn und Herz. Die Kraft Deiner Lunge ist für die Verdauung unbedingt notwendig und umgekehrt unterstützt du mit deiner Verdauung deine Lunge – das Eine funktioniert nicht ohne das Andere. So ist alles wunderbar miteinander verbunden. 

Lunge und Verdauung sind eng gekoppelt – embryonal gesehen sind sie verwandt: Die Lunge entsteht als Ausknospung aus einem Teil des embryonalen Darmrohrs. Beobachte Deine Atmung beim Essen. Hastiges Essen verschlägt dir wahrlich den Atem.

->>> iss langsam. Wenn du das Besteck zur Seite legst atme ein und aus. Ein angenehmer Nebeneffekt: du bist eher satt und zufrieden – dein Gehirn braucht nämlich ein paar Momente länger, um zu erfahren, dass du genug gegessen hast.

Die Diätetik der TEM kennt 4 Nährstoffquellen.

  1. Feste Nahrung
  2. Flüssige Nahrung
  3. Atmung
  4. Bewegung

Ja, auch die Atmung ist eine wichtige Nährstoffquelle. Vor allem mit durch die Sonne aktiviertem Sauerstoff. Da uns nun “Corona” die meiste Zeit in unseren Wohnungen verbringen lässt, achte auch auf die Qualität deiner Raumluft.

Hier kommt nun meine Vergangenheit ins Spiel. Als Fenstertechnikerin ist mir das Lüften ein ganz besonderes Anliegen. Viele Schimmelpilzproblematiken würden durch richtiges Lüften gar nicht entstehen. Dazu kommt, wir verbringen normalerweise unsere Zeit in automatisch belüftetetn Räumen. Wir sind es nicht gewohnt ein Fenster zu öffnen. Wahnsinn. Ja auch das müssen wir wieder lernen. Naja ganz so schlimm ist es nicht.

Regelmäßiges Lüften der Wohn- und Büroräume sollte zur täglichen Routine gehören und ist ganz einfach.

So geht Stoß- und Querlüftung: Mindestens 3 Mal am Tag für 5-10 Minuten gegenüberliegende Fenster ganz öffnen. (Nicht kippen – das ist kontraproduktiv). Lüften nach dem Aufstehen, mittags bzw. sobald du nach Hause kommst und unbedingt vor dem Schlafen gehen. Wenn du zu Hause bist lüfte öfter. Gleich jetzt zum Beispiel 😉

Das Foto ist die Decke der Gradieranlage in Bad Kreuzen. Eine Wohlfühloase für die Atmung. Sollte deine Raumluft trocken sein imitiere eine Gradieranlage in deinem Wohnzimmer.

Ja, ein Büschel Reisig wäre jetzt fein. Doch das wird gerade jetzt nicht so einfach aufzutreiben sein… Behilf dir mit einem in Salzwasser getränkten Tuch. Auswringen und über den Heizkörper legen.

Fließfähige Säfte: Das sanguinische Prinzip

Sanguiniker befinden sich im Achsenkreuz von Wärme und Feuchte. Ein Prinzip in der die TEM die bedeutendste Lebenskraft sieht. Man versucht, bestmöglich in Zusammenschau mit seinem eigenen Grundtemperament, die Qualitäten warm und feucht zu verbessern. Gerade in der Prophylaxe ist es wichtig diese Qualitätenmischung zu fördern.

Die Säfte müssen fließfähig gehalten werden. So ist es, gerade jetzt, in Zeiten höchster Ansteckungsgefahr besonders wichtig die Schleimhäute feucht zu halten. Schleimhäute mit fließfähiger Feuchte bieten weniger Ankerpunkte für Viren und Bakterien.

Die Atemwege sind besonders vor Austrocknung aber auch vor zähem Schleim zu bewahren. Die TEM kennt hier mehrere Ansatzpunkte. Einer davon sind Lebensmittel und Gewürze, die einen direkten Bezug zur Lunge haben, wie z. B. Gerste, Zwiebeln, Mandeln, Kohlgemüse, Birnen, Butter, Basilikum, Thymian, Kardamom, u.v.m …

Gleich im nächsten Blog-Beitrag gibt es Rezepte und weitere Anregungen um die Lunge zu nähren, zu stärken und die Schleimhäute fließfähig zu halten.

Stay tuned 🙂

Bleib gesund! Achte auf Deine Lunge. Nähre und stärke dich.

Herzlichst Michi

Ab sofort findest du auch immer wieder kurze Posts zum aktuellen Thema Lunge auf meiner Facebook-Seite. Temperamentvoll essen

Du willst wissen welchem Temperament du aktuell am ehesten entsprichst? 👉👉 teste dich. Hier kommst du zum TEMPERAMENTE-TEST

Du willst immer am Laufenden sein? Zeitnah wissen, wenn es Neues gibt. Dann melde dich doch hier zum Newsletter an. Als Dankeschön erhältst Du die Leseprobe meines kürzlich erschienen Buches „temperamentvoll essen – Ernährung nach der Traditionellen Europäischen Medizin“ als Kostprobe.

2 Tolle Neuigkeiten habe ich noch für Dich! Mein ONLINE-Seminar “Die TEM – Was steckt dahinter” kannst du dir nun zu einem Unkostenbeitrag downloaden und der KaiserInnen Club ist nun auch für dich geöffnet.

Impressum/Disclaimer & Datenschutzerklärung

2 Antworten auf „Die Kraft der Lunge“

  1. Liebe Michi!
    Deine Artikel sind so herrlich erfrischend und zeigen: Ich kann etwas tun, ich hab es selber in der Hand und bin meinem “Schicksal” nicht hilflos ausgeliefert. Schön, wieder von dir zu lesen! Aber da gibt es ja in absehbarer Zeit mehr davon! Hatte zwar schon das Vergnügen, beim Entstehen dabei sein zu dürfen, kann es aber nicht erwarten dein großartiges Buch in Händen zu halten, in meinem Bücherregal zu haben, weiterempfehelen zu können und ganz liebe Menschen damit zu beschenken. Hoffe auch du findest, nach einem durchaus heausfordenden Jahr für dich, die Zeit durchzuatmen, auch wenn die Situation eine traurige ist. Aber es wäre nicht unsere Michi, wenn sie nicht die positiven Seiten dieser Zeit hervorkehren würde. Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe
    Elisabeth

    1. Liebe Elisabeth,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Ja du sagst es. Jeder hat es in der Hand und kann für sich das beste beitragen.
      Wünsche uns allen die Kraft die wir brauchen.
      Drück dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code